Schreibtischaufsatz: Infos, Empfehlungen und die besten Produkte

Schreibtischaufsatz

Published by

Rücken.net-Redaktion

Die Rücken.net-Redaktion besteht aus einem Team von Sport- und Medizin-Redakteuren, die fundierte Ratgeber rund um das Thema Rückenschmerzen schreiben.

Egal ob zu Hause oder im Büro – Ein Schreibtischaufsatz erlauben es dir, beim Arbeiten in eine stehende Position zu wechseln. Sie bieten viele Vorteile von höhenverstellbaren Schreibtischen, sind jedoch günstiger und platzsparender.

In dieser Übersicht stellen wir verschiedene Schreibtischaufsätze mit ihren Funktionen, Stärken und Schwächen vor. Außerdem zeigen wir dir, welche Produkte besonders empfehlenswert sind.

Warum solltest du einen Schreibtischaufsatz verwenden?

Moderne Bürohelden verbringen einen Großteil des Tages in sitzender Haltung – oftmals vor Monitoren oder über Unterlagen brütend. Mental mögen wir uns an diese Form der Arbeit gewöhnt haben. Unser Körperbau dagegen hat diese Anpassung noch nicht vollzogen. Er ist immer noch auf eine aufrechte Haltung und ständige Bewegung ausgelegt.

Beim Sitzen lastet ein hohes Gewicht auf unseren Bandscheiben und der Lendenwirbelsäule. Gleichzeitig resultiert eine starre Haltung in Verspannungen und verklebten Faszien. Das schränkt unsere Beweglichkeit ein und ist häufig mit Schmerzen gepaart.

Darum empfehlen Mediziner, auch bei der Arbeit mindestens zweimal pro Stunde in eine stehende Position zu wechseln.

Um das zu bewerkstelligen, bieten sich höhenverstellbare Schreibtische an, über die wir in diesem Artikel ausführlich berichtet haben. Doch nicht jeder möchte seinen alten Schreibtisch austauschen. Und auch die Kosten für diese Komplettlösung sind nicht zu unterschätzen.

Zum Glück gibt es eine tolle Alternative: Einen Schreibtischaufsatz kannst du ganz einfach auf der Tischplatte platzieren. Sehen wir uns an, welche Vorteile diese Produkte bieten, und ob es auch Nachteile gibt:

Vorteile vom Schreibtischaufsatz

  • Aufsätze für den Schreibtisch punkten mit handlicher Größe. Wenn du sie gerade nicht brauchst, kannst du sie platzsparend verstauen.
  • Ebenso leicht lassen sie sich austauschen, da sie nicht fest mit der Tischplatte verbunden sind.
  • Oft besitzen die Möbelstücke zwei Ebenen. So hast du genug Platz für Computer, Laptop, Maus und Tastatur.
  • Die meisten Produkte werden komplett montiert geliefert oder lassen sich mit wenigen Handgriffen zusammenbauen.
  • Der Kostenfaktor ist ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil: Während Steh-Schreibtische meist über 250 Euro kosten, gibt es günstige Schreibtischaufsätze bereits unter 100 Euro.

Nachteile vom Schreibtischaufsatz

  • Die handliche Größe hat auch eine Kehrseite: Anders als bei einem hochfahrbaren Schreibtisch gibt es keine Möglichkeit, die Unterarme aufzustützen. Aus ergonomischer Sicht ist das ein Manko. Schreibtischaufsätze sind daher nicht für lange Einsätze im Stehen geeignet.
  • Die wenigsten Schreibtischaufsätze besitzen einen elektrischen Antrieb. Zum Verstellen ist also ein Mindestmaß an Kraft erforderlich.
  • Schreibtischaufsätze fügen sich nicht harmonisch in die Optik deines Tisches ein, sondern können wie Fremdkörper wirken. Höhenverstellbare Schreibtische stellen die elegantere Lösung dar.

Was sollte ich beim Kauf eines Schreibtischaufsatzes beachten?

Um ein Produkt zu wählen, das mit hoher Qualität überzeugt und deinen Anforderungen genügt, solltest du auf folgende Kriterien achten:

Höhenverstellung

Ein Schreibtischaufsatz ist nur dann ergonomisch, wenn er sich möglichst flexibel in der Höhe verstellen lässt. So kannst du ihn an deine Größe und die gewünschte Steh-Position anpassen. Für Personen bis 1,90 m empfiehlt sich eine maximale Höhe von 40 cm.

Lässt sich die Höhe nicht stufenlos einstellen, solltest du auf die Anzahl der Einrast-Positionen achten: 10 oder 12 Einstellungsmöglichkeiten sind ideal und geben dir genug Möglichkeiten, um deine Haltung zu verändern.

Größe

Auch wenn die Größe Bauart-bedingt eingeschränkt ist – die Maße deines Aufsatzes sind wichtig, damit du bequem arbeiten kannst. Dabei kommt es vor allem darauf an, wofür du den Schreibtischaufsatz benötigst:

Wenn du lediglich einen Laptop oder kleinen Monitor benutzt, reicht eine Breite von 60–80 cm aus. Willst du dagegen zwei Monitore nebeneinander stellen, sollten es mindestens 80, besser 90 cm sein. Für große Bildschirme werden auch Breiten über 100 cm angeboten.

Mechanik

Die meisten Schreibtischaufsätze lassen sich – ähnlich wie Bürostühle – mit einer Gasdruckfeder in der Höhe verstellen.

Hier ist ein Kompromiss gefragt: Um schwere Gegenstände wie Bildschirme anzuheben, bedarf es einer leistungsstarken Feder. Gleichzeitig sollte sie nicht zu leichtgängig sein und eine sanfte Bewegung ohne Ruckler gewährleisten.

Griffe oder Knöpfe müssen einfach erreichbar und stabil gearbeitet sein. Schließlich wirst du sie aus ergonomischen Gründen mehrmals am Tag benutzen.

Übrigens musst du keine Angst haben, dass sich der Aufsatz aus Versehen von selbst zusammenklappt. Um ihn herunterzufahren, muss immer erst eine Verriegelung gelöst werden.

Belastbarkeit

Auf den ersten Blick scheinen alle Schreibtischaufsätze ähnlich belastbar zu sein. Meist werden 15–20 kg als Maximalgewicht angegeben, was für Laptops und Monitore ausreichend ist.

Jedoch kommt es auch darauf an, wie sich das Produkt unter maximaler Belastung verhält. Günstige Produkte neigen öfter zum Wackeln als Schreibtischaufsätze im Premium-Segment – vor allem, wenn du sie ganz ausfährst.

Generell solltest du Metall-Gestellen den Vorzug vor Kunststoff-Gestellen geben. Doppelte Gelenke bieten mehr Stabilität, da sie das Gewicht gleichmäßig verteilen. Doch Achtung: Zum Abstützen sind auch diese Aufsätze nicht geeignet.

Schreibtischaufsätze aus Holz

Mit einem unkonventionellen Design locken Schreibtischaufsätze aus Holz. Diese verzichten ganz und gar auf ein Gestell mit Gasdruck-Feder. Stattdessen bestehen sie aus ineinander gesteckten Holzplatten, mit denen du die Höhe in mehreren Stufen verstellen kannst.

Der Vorteil: Durch den Verzicht auf bewegliche, störanfällige Teile bekommst du ein nahezu unverwüstliches Produkt, das komplett aus Naturmaterialien besteht – wenn man von den Füßen aus Gummi absieht.

Der Nachteil: Selbst auf niedrigster Einstellung sind diese Aufsätze zu hoch, um sie im Sitzen zu verwenden. Das ist jedoch nicht weiter schlimm. Wenn du sie nicht mehr brauchst, lassen sie sich einfach und platzsparend zusammenklappen.

Wer übernimmt die Kosten für einen Schreibtischaufsatz?

Arbeitgeber sind in Deutschland verpflichtet, dir das ergonomische Arbeiten im Sitzen und Stehen zu ermöglichen. Darum statten viele Firmen ihre Mitarbeiter kostenlos mit höhenverstellbaren Schreibtischaufsätzen aus. So sparen sie Geld im Vergleich zu ergonomischen Schreibtischen.

Was du für eine Übernahme der Kosten beachten musst und welche Möglichkeiten es im Home Office und für Selbstständige gibt, erfährst du in diesem Artikel.

Produktempfehlungen – die besten Schreibtischaufsätze

Im Folgenden stellen wir Schreibtischaufsätze in verschiedenen Preisklassen vor. Diese Produkte schneiden nicht nur in Tests hervorragend ab, sondern erfreuen sich auch bei Kunden großer Beliebtheit.

Homfa Sitz-Steh-Schreibtischaufsatz

Arbeitest du lediglich am Laptop und möchtest schnell von einer sitzenden in die stehende Position wechseln? Dann empfehlen wir dieses preisgünstige Einsteiger-Modell der Firma Homfa.

  • Dank der kompakten Größe von 65 x 47 cm passt dieser Aufsatz auf so gut wie jeden Schreibtisch.
  • Die Höhe beträgt 5–41 cm. Somit lässt sich der Schreibtischaufsatz prima im Sitzen und im Stehen verwenden.
  • Hebel und Schienen punkten mit hoher Qualität und leichtgängigen Bewegungen. Lediglich beim Zusammenklappen ist etwas Kraft vonnöten.
  • Der Schreibtischaufsatz von Homfa bietet das Beste aus zwei Welten: Er ist dank Edelstahl-Rahmen mit bis zu 20 kg belastbar. Gleichzeitig bringt er nur 9 kg auf die Waage – ein echtes Fliegengewicht.
  • Dank Antirutschbeschichtung an den Füßen bleibt der Aufsatz sicher auf der Tischplatte stehen.

Auch wenn dieser Schreibtischaufsatz mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt – aufgrund der handlichen Größe ist natürlich ein Kompromiss vonnöten: Wenn du nicht nur einen Laptop, sondern auch deinen Monitor sowie Maus und Tastatur verstauen willst, wird der Platz schnell knapp und der Aufsatz neigt zum Wackeln. Nicht umsonst wird das Produkt als “Laptoptisch” beworben.

ERGONEER Gesunde Sit-Stand Workstation

Im mittleren Preissegment zwischen 100 und 200 Euro erfreut sich dieses Modell der Firma Ergoneer großer Beliebtheit – sowohl in Tests als auch bei Kunden. Folgende Gründe verdeutlichen, warum das so ist:

  • Die Breite ist mit 81 cm großzügig bemessen und reicht für einen großen oder zwei kleine Monitore aus.
  • Auch bei der Höhenverstellung von 16,5 bis 41 cm gibt es nichts zu beanstanden. Personen mit einer Körpergröße bis 1,90 m können bedenkenlos zuschlagen.
  • Das Tastaturfach lässt sich je nach Wunsch einfahren und herausziehen.
  • Kunden loben das stabile Gestell mit einer maximalen Belastbarkeit von 16 kg. Gleichzeitig ist das Produkt nur 11 kg schwer.
  • Der Schreibtischaufsatz wird komplett montiert geliefert. Du benötigst also kein Werkzeug und kannst ihn sofort verwenden.

Allerdings solltest du vor dem Kauf folgenden Punkt berücksichtigen: Durch das Z-Gelenk befindet sich der Aufsatz in ausgefahrener Position näher an der Tischkante. Wenn dich diese Eigenschaft stört, ist ein Produkt mit einfachem oder doppeltem X-Gelenk besser für dich geeignet.

Flexispot Sitz Steh Schreibtisch M1B

Ergonomie, Komfort und eine Verarbeitung, bei der garantiert nichts wackelt und quietscht – wenn diese Punkte ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, ist der Flexispot Sitz Steh Schreibtisch M1B perfekt für dich. Dieses Produkt im oberen Preissegment bietet dir eine ganze Reihe von Vorzügen:

  • Der Flexispot M1B ist in drei Breiten verfügbar: 69, 89 und 119 cm. Somit bekommst du die perfekte Größe für deine Anforderungen.
  • Er lässt sich in 12 Stufen von 14 bis 50 cm verstellen und ist damit auch für große Personen über 1,90 m geeignet.
  • Dank der hochwertigen Gasfeder musst du die Doppel-Griffe nur leicht drücken: Schon fährt der Aufsatz mit sanften Bewegungen nach oben
  • Das stabile Gestell mit X-förmigem Doppelgelenk zahlt sich aus: Der Flexispot M1B ist bis 16 kg belastbar.
  • Auch in der Maximalhöhe bleibt der Aufsatz stabil, ohne zu wackeln.
  • Als Extra besitzt der Schreibtischaufsatz einen praktischen Slot, in dem du dein Tablet ablegen kannst.

Wie man in der Preisklasse erwarten darf, bringt der Flexispot keine gravierenden Nachteile mit sich. Lediglich das Gewicht von 22 kg könnte für einige Nutzer zu schwer sein. Jedoch sorgt es dafür, dass dieser Schreibtischaufsatz so stabil und tragfähig ist.

Standsome Double Crafted

Willst du ergonomisch arbeiten – und gleichzeitig deinen Arbeitsplatz mit edlem Holz verschönern? Dann ist dieses Produkt der Firma Standsome ideal für dich.

  • Der Schreibtischaufsatz kommt ganz ohne störanfällige Mechanik aus. Um ihn zu montieren, genügen zwei Handgriffe.
  • Die Höhenverstellung lässt sich von 28,5 bis 71 cm vornehmen – in 10 unterschiedlichen Stufen. Damit ist der Standsome Double Crafted auch für Personen über 1,90 m Körpergröße geeignet.
  • Der Aufsatz besitzt zwei 67 cm breite Ebenen, auf denen du Laptop/Monitor sowie Maus und Tastatur platzieren kannst. Der Abstand zwischen den Ebenen lässt sich flexibel variieren.
  • Mit nur 12 kg ist der Aufsatz ein echtes Leichtgewicht. Gleichzeitig sorgen gummierte Füße dafür, dass er sicher auf dem Tisch steht.
  • Dank Lackierung ist der Aufsatz widerstandsfähig und leicht zu reinigen.

Natürlich bringt das minimalistische Design des Standsome Double Crafted auch einen Nachteil mit sich: Er ist nur bis 7 kg belastbar und für Besitzer schwerer Monitore darum kaum geeignet.

Auch handelt es sich um einen reinen Steh-Aufsatz, der kein Arbeiten im Sitzen erlaubt. Da sich der Standsome Double Crafted schnell abbauen lässt, sollte das aber kein Problem darstellen. Schließlich tut etwas Bewegung im Büro-Alltag gut.

Manch ein Käufer wird vom hohen Preis überrascht sein. Allerdings erhältst du hier ein echtes Unikat, das aufwändig in Handarbeit hergestellt wird. Noch dazu besteht der Standsome Double Crafted komplett aus nachhaltig angebautem Holz.

Die perfekten Ergänzungen für Schreibtischaufsätze

Nicht nur im Stehen, auch im Sitzen solltest du auf eine rückenfreundliche Haltung achten. Für diesen Zweck sind ergonomische Bürostühle perfekt geeignet.

Leidest du trotzdem unter Verspannungen? Dann kannst du diese mit einer Massagepistole lindern. Oder du kräftigst deinen ganzen Bewegungsapparat nach Feierabend beim Faszientraining. Wir verraten dir, welche Faszienrollen und Faszienbälle besonders empfehlenswert sind.

Auch nachts kannst du deinem Rücken etwas Gutes tun – z. B. mit speziellen Matratzen und Kopfkissen.